zurück

Marktberichte

Mais: Preise leicht gefallen

Oktober 2018: Die Maisernte neigt sich langsam dem Ende zu und die Erträge sind höher als erwartet.
In NÖ und OÖ geht die Maisernte dem Ende zu. In der Steiermark ist etwa die Hälfte geschafft (Stand: 18.10.2018). Die Preise haben in letzter Zeit etwas nachgegeben – die Erträge liegen über den Erwartungen; insbesondere in den östlichen Nachbarstaaten. 

Auf dem internationalen Parkett spricht man von etwas geringer erwarteten Erträgen in den USA und von höheren in der Ukraine. Die Preise haben sich an der CBOT leicht nach oben bewegt. Der Abstand zum Futterweizen bleibt weiterhin überdurchschnittlich hoch und treibt den Verbrauch in den Futtermittelmischungen auf ein hohes Niveau.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.