zurück

Marktberichte

Brotgetreide - Weizen: Schwankende Preise

Juni 2018: In Europa wird eine gute Durchschnittsernte erwartet.
Aufgrund diverser Wettersituationen in wichtigen Anbauregionen und in Verbindung mit einem festen Dollar waren die Terminmärkte in den letzten Wochen volatil (Stand 13. Juni 2018). Das begünstigte den Absatz alterntiger Ware im Ausklang zur alten Kampagne.

In Europa bahnt sich eine gute Durchschnittsernte an, während im Schwarzmeerraum eine geringere Ernte als im Vorjahr erwartet wird. Die verarbeitende Industrie gibt sich relativ entspannt. Der Deckungsgrad der Mischfutterindustrie scheint deutlich höher als jener der Mühlenindustrie für die neue Ernte sein.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.