zurück

Marktberichte

Brotgetreide Weizen: Überdurchschnittliche Weizenernte in Europa

Oktober 2019: Die Exportmenge wird heuer voraussichtlich über der Vorjahresmenge liegen.
Die Weichweizenernte in Europa liegt, in Bezug auf Menge, über dem Durchschnitt (Stand 1. Oktober 2019). Der Export aus der EU läuft schneller an als im Vorjahr. Auch die Exportmenge wird voraussichtlich über der Vorjahresmenge liegen. Aus diversen Gründen (Ölpreis, unvorteilhafte Wetterbedingungen, Aktivität der Fonds) konnten sich die Weizenkurse in Chicago von niedrigen Niveaus zum Teil erholen. Aufgrund des Euro/Dollar-Wechselkurses ist Weizen aus der EU weiter auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig. Auch die Notierungen in Paris konnten mit Aufschlägen schließen.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.