zurück

Marktberichte

Braugerste: Industrie weiterhin abwartend

Mai 2017: Befürchtungen einer gebietsweisen Trockenheit in den Braugersten-Anbaugebieten haben sich nicht bewahrheitet.
Die Unruhe nach Meldungen über eine gebietsweise aufkommende Trockenheit in den Braugerste-Anbaugebieten, scheint sich wieder gelegt zu haben. Betroffen dürften lediglich einzelne Regionen in Deutschland und Frankreich sein. Im Moment (Stand: 3. Mai 2017) gibt ist keinen Grund zur Beunruhigung.
Auch die Industrie lässt sich offenbar von den kolportierten Trockenschäden derzeit nicht beeinflussen und hält sich weiterhin mit Geschäftsabschlüssen zurück. Die kommenden Tage und Wochen werden vermutlich im Zeichen des Wettermarktes stehen.